Workshop-Runde I - 13. Juni (16:00-16:55)

Workshop 1: Erfahrungen und Umgang mit Rebound-Effekten im Produktions- und Dienstleistungssektor

Moderation: Dr. Nele Kampffmeyer (Öko-Institut)

  • Ergebnisse aus zehn Unternehmens-Fallstudien in unterschiedlichen Branchen Franziska Wolff, Öko-Institut & Praxispartner-Unternehmen des MERU-Projekts
  • Vertiefungsbeispiel: Erfahrungen bei CEWE, Matthias Hausmann, CEWE

Diskussion


Workshop 2: Erfahrungen und Umgang mit Rebound-Effekten in Unternehmen im Kontext der Digitalisierung

Moderation: Carl-Otto Gensch (Öko-Institut)

  • Ergebnisse aus fünf Unternehmens-Fallstudien im Digitalisierungs-Sektor, Dr. Dieter Thiel, Data Center Group & Praxispartner-Unternehmen des MERU-Projekts
  • Vertiefungsbeispiel: Erfahrungen beim TÜV Nord, Erik Schmarsch, TÜV Nord

Diskussion


Workshop 3: Was können Unternehmen tun, um Rebound-Effekte zu erfassen und besser zu managen?

Moderation:  Jana Gebauer (Die Wirtschaft der Anderen)

  • Handlungsempfehlungen für Unternehmen, Patrick Schöpflin, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
  • Kommentar, Johannes Auge, B.A.U.M.-Consult

Diskussion