Online-Konferenz: Wirksame Effizienzpolitik und Rebound-Effekte in Unternehmen

Die vom BMBF geförderten Vorhaben „ReInCent“ und „MERU“ befassen sich mit effizienzbedingten Steigerungen der Energie- und Materialnachfrage (Rebound-Effekten) auf Unternehmensebene. ReInCent untersucht zudem die Rebound-Anfälligkeit bestehender Politikinstrumente der Energieeffizienzförderung. Beide Projekte entwickeln Instrumente und Handlungsempfehlungen, um unternehmerische Rebound-Effekte zu mindern.

Das ReInCent-Projekt wird gemeinsam von adelphi und der Universität Kassel durchgeführt. Im MERU-Projekt kooperieren Öko-Institut, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung, Leuphana Universität und Data Center Group, unterstützt durch DENEFF, Umwelttechnik BW und zehn Praxispartner aus der Wirtschaft. Weitere Informationen finden Sie auf den Projekt-Websites von ReInCent und MERU.
 

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldung

 

 

 1. Konferenztag (13. Juni 2022)

____________________________________________________________________________________________

14:00-14:10

Begrüßung

  • Gunnar Will (adelphi)
____________________________________________________________________________________________

14:10-14:20

Forschungsansätze für nachhaltige Entwicklung und der Umgang mit Rebound-Effekte

____________________________________________________________________________________________

14:20-14:50

Rebound-Effekte in Unternehmen – Einblicke in ein neues Themenfeld aus zwei Forschungsprojekten

  • MERU-Projekt: Franziska Wolff (Öko-Institut), Prof. Dr. Stefan Schaltegger (Leuphana Universität)
  • ReIncent-Projekt: Alina Ulmer (adelphi), Dr. Maria Daskalakis (Universität Kassel)
____________________________________________________________________________________________

14:50-15:10

Diskussion

____________________________________________________________________________________________

15:10-15:25

Setting firm-level rebound-effects into context: international perspectives

  • Prof. Dr. Jeroen van den Bergh, Autonomous University of Barcelona
    (englischsprachiger Vortrag mit deutschen Untertiteln)
____________________________________________________________________________________________

15:25-15:40

Diskussion

____________________________________________________________________________________________

15:40-16:00

Pause

____________________________________________________________________________________________

16:00-16:55

Workshop-Runde I: Erfahrungen & Umgang mit Rebound-Effekten in Unternehmen (für mehr Informationen klicken)

  • 4 parallel laufende Workshops in virtuellen Breakout-Gruppen
____________________________________________________________________________________________

16:55-17:00

Ausblick auf Tag 2 und Ende

 

 

 2. Konferenztag (14. Juni 2022)

____________________________________________________________________________________________

09:00-09:10

Begrüßung & Rekapitulation des 1. Konferenztages

  • Dr. Nele Kampffmeyer (Öko-Institut)
____________________________________________________________________________________________

09:10-09:25

Ansätze der Bundesregierung zum Umgang mit Rebounds in der Wirtschaft

  • Herr Dr. Roland Kube, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
____________________________________________________________________________________________

09:25-09:40

Diskussion

____________________________________________________________________________________________

09:40-10:45

Workshop-Runde II: Ansätze und Instrumente der Politik zum Umgang mit unternehmerischen Rebound-Effekten (für mehr Informationen klicken)

  • 3 parallel laufende Workshops in virtuellen Breakout-Gruppen
____________________________________________________________________________________________

10:45-11:15

Pause

____________________________________________________________________________________________

11:15-12:20

Eine verbrauchsreduzierte, klimaneutrale Wirtschaft 2045: Wie kann das gelingen? – Paneldiskussion

  • Dr. Michael Golde, Umweltbundesamt
  • Yvonne Zwick, B.A.U.M. e.V.
  • Dr. Tatjana Ruhl, Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF)
  • Dieter Janecek, Bündnis 90/ Die Grünen, Mitglied des Bundestags (angefragt)
  • Prof. Dr. Stefan Schaltegger (Leuphana Universität)
____________________________________________________________________________________________

12:20-12:30

Fazit & Verabschiedung

  • Alina Ulmer (adelphi)
____________________________________________________________________________________________

Bitte melden Sie sich hier für die Konferenz an:


Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Daten werden gemäß den Bestimmungen der DSGVO (GDPR) gespeichert und verarbeitet. Die im Rahmen dieses Formulars erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Anmeldung zur Online-Konferenz verwendet. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der unten stehenden Einwilligungserklärungen. Ihre Daten werden von der adelphi research gGmbH nicht für Zwecke der Beratung, Werbung oder Marktforschung verarbeitet oder genutzt. Nach der Online-Konferenz werden alle personenbezogenen Daten über Sie aus unserer Datenbank gelöscht.

Die Konferenz wird über die Online-Konferenzlösung Zoom abgewickelt. Mit der Teilnahme an unseren Online-Meetings erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien des Softwareanbieters sowie mit den in Ziffer IX (Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Webinare über "Zoom") beschriebenen Richtlinien unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.